dumdidum

Soo.... Ich sitze gerade in der Schule und hab also mal was länger Internet, als nur ein paar Minuten... (: Also kann ich ja auch mal kurz was schreiben. Das Wetter hier ist schön. Nicht zu warm, nicht zu kalt und sonnig... Neidisch??

Habe jetzt mal ein paar Fotos auf photobucket hochgeladen und werde da dann wohl regelmäßig immer mal wieder welche hochladen, was allerdings teilweise etwas komplizierter ist, als es sich anhört. Heute spinnt das Internet hier irgendwie total. Musste ja auch so sein, da ich ja heute den Laptop mitgeschleppt habe... ^^

Naja... Wie auch immer. Hier ist der Link:

http://s157.photobucket.com/albums/t63/Brixnudel/

Ansonsten gibt es  eigentlich nicht viel Neues zu berichten. Gestern waren wir wieder im Pub, was immer wieder recht lustig ist. Außerdem war ich mit meiner Klasse und meinem Lehrer im History of Science Museum, der Bodleian Library und im Natural History Museum... War ganz nett. Die Stadt ist einfach wirklich sehr schön und hat sehr viel zu bieten. 

Heute Abend werde ich wohl mal ein Essay schreiben und ein englisches Buch anfangen. Muss eins lesen und das dann kurz vorstellen. Mhh... ja das war es dann auch mal wieder.

 

Ich hoffe euch allen geht es auch gut!
LG (:

1 Kommentar 8.10.08 16:27, kommentieren

vom 2. Oktober

Hier mal wieder ein kleiner Bericht aus dem wunderschönen Oxford!
Mhh... Was kann ich erzählen? Also hier ist weiterhin alles super. Die Leute sind toll. Am Meisten ins Herz geschlossen habe ich meine Franzosen. Ja, MEINE Franzosen. Die 5 sind einfach super. Nicolas, Bastien, Quentin, Romain und Gael (ich glaube über das e müsste ich eigentlich zwei Punkte machen, aber KA wie das hier geht...Wahrscheinlich habe ich eh alle Namen falsch geschrieben^^). Die sind einfach alle total lustig und man hat nur Spaß mit ihnen. (: Zu Nicolas hab ich es noch nicht mal weit. Nur zehn Minuten zu Fuß. Also hab ich immer Jemanden, der mich im Bus unterhält. (: Vllt. Schaffe ich es ja auch mal ein Foto von Allen zu machen und es hier online zu stellen.  Ansonsten kann ich nur sagen, dass mir hier wirklich nie langweilig ist, was man ja vermutlich merkt. Wäre mir langweilig, würde ich vermutlich jeden Tag hier etwas hineinschreiben. Aber fühle mich hier wirklich wohl. Alle hier sind so nett. Nicht nur die Franzosen. Isaac z.B. ist auch super! Er arbeitet hier für EF und kommt ursprünglich aus China, lebt aber jetzt schon lange in England. Letztens war ich mit ihm in einem Outlet-Center in Oxford, bzw. etwas außerhalb davon. Ein sehr lustiger und interessanter Tag. (:
Außerdem mag ich die Anne aus Leipzig sehr gerne. Sie ist genau auf meiner Wellenlänge und KA passt einfach. (: Und die Valerie aus Wien ist auch super nett. Ach KA sind eigentlich bisher alle nett, aber mit denen habe ich am Meistens zu tun, würde ich sagen.

Morgen gehe ich dann mit Nicolas zu LIDL einkaufen. Feels like home...Eine Einladung nach Frankreich habe ich auch schon bekommen. XD Ich will doch mal hoffen, dass die auch ernst gemeint war.

Was auch sehr lustig ist, ist, dass Gael aus Gruissan kommt, was die anderen Franzosen alle nicht kennen, wo ich aber schon zwei oder drei Mal war. Er wollte mir das gar nicht glauben, als ich es ihm gesagt habe. Die Welt ist ja so klein... Ach und Nicolas war schon mal in MG... Der Glückliche. Er war dort auf einem Schüleraustausch. Ich sag ja: Die Welt ist klein. Man sollte sich also immer benehmen.

Morgen habe ich in der Schule zum ersten Mal drama. Bin ja mal gespannt, wie das so wird. Ich weiß gar nicht, was ich mir darunter vorstellen kann... Mal sehen. Werde ich ja dann berichten.

Meine Zimmernachbarin finde ich übrigens immer noch auch sehr nett. (: Ist eine Liebe und auch ganz lustig, aber ihr Englisch ist halt immer noch recht schlecht und deswegen sind Unterhaltungen manchmal recht mühsam, aber es ist schon viel besser geworden und das innerhalb einer so kurzen Zeit. Schon gut...

Ich gehe ab nächste Woche dann in Level sieben. Das heißt ich habe keinen allzu großen Spielraum mehr, da es ja nur acht Level gibt... Mhh... Naja... Dann überanstrenge ich mich wenigstens auch nicht. :D Bin ja nicht gerade die Fleißigste...

Na gut ich muss dann auch mal Schluss machen, da es jetzt schon sehr spät ist und ich morgen früh aufstehen muss.

Ich hoffe es geht euch allen gut! (:
Liebste Grüße!

PS: Das Wetter hier ist super. Von wegen England nur Regen und so... haha

1 Kommentar 8.10.08 15:53, kommentieren

EIn erstes Lebenszeichen...

(vom 24.9. 2008)

 

Hallo!
Hier also eine erste Berichterstattung aus Oxford. Mit zweistündiger Verspätung bin ich gestern bei meiner Gastfamilie angekommen. Die Verspätung kam dadurch zustande, dass mein Eurostar wegen des Brandes im Eurotunnel ausgefallen ist. Da ich aber zwei nette Leute kennengelernt hatte und mich mit diesen unterhalten habe, war das Ganze nicht so furchtbar tragisch. Ach und zum Thema: Wie ist es denn durch den Eurotunnel zu fahren kann ich nur sagen: dunkel. Außerdem tun einem zu Anfang die Ohren wegen des Drucks ein bisschen weh. Das geht aber auch schnell wieder weg. Ist also alles recht unspektakulär.

Nun zu meiner Gastfamilie. Das Haus, die Gegend und mein Zimmer sind wirklich schön. Klein aber fein. Und mein Zimmer ist lila, was ich super finde.

Ich muss zwar eine Viertelstunde mit dem Bus fahren, um zur Schule zu kommen, aber Margeret, meine Gastmutter, ist wirklich sehr nett und hat eine nette, große Familie mit Leuten in meinem Alter, ganz kleinen Kindern und natürlich welchen, die älter sind, als ich. Ist also alles mit dabei. Ich werde hier sicherlich viele Leute kennenlernen, da Margeret immer junge Leute für einige Nächte aufnimmt, die hier einen Kurztrip hin machen.
Außerdem habe ich auch noch eine mexikanische Mitbewohnerin, die allerdings erst heute ankommt.

Gleich werde ich zur Schule gehen, wo ich meinen Einstufungstest machen muss und so weiter. Heute Abend gibt es dann eine Willkommensparty. Außerdem werden wir glaube ich nachher durch Oxford geführt.

Morgen Abend kann man dann mit allen die wollen in einen Club gehen und am SO Morgen geht es erstmal nach London.

 

Viel mehr kann ich noch nicht berichten, aber ich kann sagen, dass es mir gut geht und ich denke, dass ich in meiner Familie gut klarkommen und mich wohlfühlen werde. (:

Liebe Grüße!
die Dana! (:
 

 

(26.9.2008)

 

Endlich kann ich ins Internet. Meine Gastmutter hat kein Internet, da Internet alleine hier schon 40Pfund pro Monat kostet...Deshalb muss ich meinen Laptop mit zur Schule nehmen und kann dann hier ins Internet und meine Einträge posten. Die Leute in der Schule scheinen alle sehr nett zu sein. Heute Abend gehen wir alle zusammen in einen Club in Oxford. Meine Mitbewohnerin ist übrigens auch sehr nett, spricht aber leider bisher kaum Englisch, doch das kommt ja noch. Werde mir hier wahrscheinlich ein Fahhrad zulegen. Busfahren ist einfach ätzend! xD  So das war es dann auch erstmal wieder.
Liebe Grüße an euch alle!

1 Kommentar 26.9.08 09:57, kommentieren

Warum dieser Blog?

Hallo ihr!
Da ich ja nun bald für einige Monate in Oxford sein werde, habe ich diesen Blog schonmal eingerichtet. Ich bin zwar erst in zweieinhalb Wochen weg, doch was man hat, das hat man.  

Ich hoffe ich werde es auch schaffen euch hier regelmäßig Infos zukommen zu lassen. Viel mehr kann ich jetzt gerade auch noch nicht schreiben, da ich ja schließlich noch nicht in Oxford bin.

 

Also sage ich einfach: Bis bald! (:

1 Kommentar 5.9.08 12:36, kommentieren